Foto Foto: A- und B-Orchester, Sommer 2006

Informationen

Die Ausbildung in der Jugendkapelle unter der Leitung von Andreas Thon gliedert sich in Instrumentalunterricht, Registerproben, Vorstufenorchester, B-Orchester und das A-Orchester. Der Instrumentalunterricht wird an der Friedberger Schule für Musik von qualifizierten und pädagogisch geschulten Lehrkräften erteilt. Nach etwa einem halben Jahr Unterricht am Instrument werden die Nachwuchsmusiker und Nachwuchsmusikerinnen zum Gruppenmusizieren in die Vorstufe eingeladen. Je nach Leistungsstand rücken sie dann in das B-Orchester oder schließlich in das groäe A-Orchester auf. Die Mitgliedschaft in der Jugendkapelle endet mit dem 25. Lebensjahr.

A- und B-Orchester nehmen regelmäßig an Wertungsspielen teil. So konnten im Jahr 2006 das B-Orchester in der Stufe "Leicht" 85 Punkte und das A-Orchester in der Stufe "Sehr schwer" 93 Punkte beim Jugendkapellenwettbewerb des ASM erreichen (max. 100 Punkte). Mit dieser Punktzahl errang das A-Orchester damit zum wiederholten Male den 1. Platz bei diesem Wettbewerb.

Das bisher größte Ereignis der städtischen Jugendkapelle war die musikalische Mitwirkung bei der Verabschiedung des Papstes Benedikt XVI. am 14. September 2006 auf dem Rollfeld des Münchner Flughafens. Dieser Auftritt wurde live im Fernsehen übertragen. Eine Übersicht über zahlreiche Zeitungsartikel und ein Interview mit der Jugendkapelle finden Sie in der Ruhmeshalle unter Sonstiges.